Ihr packt das! ❤️

Viele unserer betroffenen Familien haben sicherlich im Laufe der Zeit einen Weg gefunden sich mit dem Angelman Syndrom zu arrangieren.

Wenn uns dann aber die verzweifelte Nachricht einer Mutter erreicht, die mitansehen muss, welchen Kampf ihr Kind im Moment mit der Epilepsie austragen muss und sie einfach nur machtlos daneben stehen kann, dann ist es noch umso wichtiger, dass wir da sind…

…dass wir sie auffangen, 
wenn die Verzweiflung wieder einmal größer ist.

…dass wir unsere Erfahrungen teilen können.

…dass wir in dem Moment wissen, dass gemeinsames Fluchen gerade so hilfreich ist.

…dass man einfach gar nichts erklären muss, weil wir diese Situationen zu Genüge kennen. 

… und dann nehmen wir uns an der Hand, blicken nach vorwärts und gehen gemeinsam den schweren Weg, bis wir das Licht am Ende des Tunnels wieder sehen können.

Weil wir wissen, dass wir uns alle, ehe wir uns versehen, im nächsten Moment genauso gut wieder in dieser schrecklichen Hilflosigkeit befinden können.

Liebe Mami, wir schicken dir ganz viel positive Energie und vor allem deinem Sohn all unsere Kraftreserven! 

Ihr packt das! ❤️