…wenn der Schein trügt…

Ein wunderschönes und komplett „normales“ Familienbild, nicht wahr? Würdest du es glauben, wenn wir dir sagen, dass genau diese zwei Elternteile jeden Tag absolut Unvorstellbares leisten? Sie haben nämlich, ohne es zu ahnen, den Jackpot gezogen. Denn nicht nur Hannah, die ältere der beiden Geschwister wurde mit dem Angelman Syndrom geboren – auch ihre jüngere Schwester Flora trägt den seltenen Gendefekt in sich. Für viele ist es höchstwahrscheinlich schon undenkbar nur ein Kind mit Angelman Syndrom großziehen zu müssen, weil die Bedürfnisse unserer Kinder wahnsinnig speziell sind und man täglich Höchstleistungen vollbringen muss. Diese Familie hatte aber einfach keine andere Wahl und trotz allem haben sie ihr Lächeln nicht verloren. Wir ziehen jedenfalls den Hut vor ihnen und sind unheimlich glücklich, dass wir sie ein klein wenig auf ihrem persönlichen Weg mit ihrer ganz besonderen Geschichte begleiten dürfen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn auch du, unsere ehrenamtliche Tätigkeit unterstützten möchtest. >>> Jetzt spenden! <<<