…wenn der Schein trügt…

Das Bild zeigt zwei ganz „normale“ Brüder, möge man zumindest glauben.

Hinter diesem Schnappschuss steckt dann aber doch soviel mehr!

Es ist der Kleinere der Beiden, der seinem großen Bruder den Schnuller bringt, wenn er ihn gerade dringend braucht.

Es war der weitaus jüngere Bruder, der seinem großen Bruder zeigte, wie man mit dem Roller fährt.

Er ist es ebenso, der seinen Großeltern erklärt, was sein großer Bruder möchte, wenn sie, wie sooft, wieder einmal seine Gebärdensprache nicht verstehen.

Es ist der kleine Bruder, der dem Großen zeigt, welches Puzzleteil er wählen muss.

Es ist der Jüngere, der dem Älteren die Schuhe anzieht, weil er es alleine noch immer nicht beherrscht.

Ihr fragt euch, warum die Welt hier verkehrt läuft?

Nun ja, der große Bruder wurde mit dem Angelman Syndrom geboren, er deshalb mit einer geistigen und körperlichen Behinderung leben muss und dadurch ein Leben lang, rund um die Uhr, auf die Hilfe anderer Menschen angewiesen ist.

Aber wir können euch beruhigen – eines ist auf jeden Fall dann doch ganz normal:

Die kleinen, täglichen Streitereien von Geschwistern und die grenzenlose Liebe zwischen zwei ganz besonderen Brüdern…❤️